Teil 2 | Anleitung zur Auswahl des richtigen Anbieters für den Betrieb von Webcams für professionelle Anwendungen. Wie finde ich den richtigen Webcam Dienstleister?

Erste Schritte und Tipps für Einsteiger. Der Webcam Dienstleister und worauf Sie achten sollten: Videoplayer

Abb 1: Der ultimative Guide, um den richtigen Webcam Dienstleister zu finden.
Abb 1: Der ultimative Guide, um den richtigen Webcam Dienstleister zu finden.

Der Videoplayer — Im zweiten Teil unserer großen Artikelserie, die Ihnen helfen wird, den richtigen Anbieter für Ihre Webcam zu finden, gehen wir auf die Schnittstelle zwischen Zuschauer und Webcam, dem Mediaplayer ein. Der Markt gibt alles her! Vom überladenen Player mit einer sehr hohen Funktionsvielfalt, die vielleicht Zuschauer überfordert oder Funktionen hat, die keiner der Zuschauer nutzen wird, bis zur hoffnungslos veralteten und gefährlichen Adobe Flash Technologie ist alles am Markt verfügbar. Mobilfähig, adaptive Bitrate, Suchmaschinenoptimierung, Branding und DSGVO. Wie soll der Player integriert werden? Wir helfen Ihnen im Webcam Service Provider Dschungel die richtigen Fragen zu stellen, damit Sie den passenden Anbieter für Ihre Anwendung finden.

ℹ️ Hinweis: Der Schwerpunkt unserer Artikelserie liegt auf dem Einsatz und der Verwendung von Live-Streaming für Webcams.

Wieso ein Videoplayer?

Echtes Live-Streaming benötigt immer einen Videoplayer, um das Video oder den Live-Stream einer Webcam abzuspielen. Der Player ist ein elementares Bindeglied zwischen dem Dienstleister und dem Zuschauer.

Kein Flash für Webcams

Adobe Flash Technologie hat Video in den 2000ern zum großen Durchbruch verholfen. Die Technologie ist mittlerweile veraltet und wird von aktuellen Browser nicht mehr unterstützt. Flash wurde durch die fünfte Fassung der Hypertext Markup Language HTML5 ersetzt.

Es sollte für Sie wichtig sein, dass Sie ihre Marke transportieren und nicht der Webcam Anbieter der Dienstleistung!
Abb. 2: Achten Sie darauf Ihr eigenes Logo im Player anzuzeigen!

Der Player sollte mit einem Logo versehen werden können, um Ihre Marke jederzeit zu transportieren. Die Möglichkeit einen Hyperlink Ihrer Wahl auf das Logo zu legen ist das i-Tüpfelchen. Wenn Sie den Player an dritte weitergeben, erhalten Sie automatisch einen Rückverweis (Backlink) auf Ihre Seite.

Achtung Falle: Fremdes Logo auf Ihrer Webseite!

Einige Anbieter am Markt transportieren im Player oder direkt im Live-Stream Ihr eigenes Logo. Stellen Sie sich an dieser Stelle selbst die Frage: Möchten Sie für etwas bezahlen, um dann eine fremde Firma auf Ihrer Webseite zu bewerben und ein Backlink zu generieren? Für die meisten Anwendungen im Profi-Videobereich mit Produktion und Promotion von Webcams ist sog. „Clean Footage“ eine Grundvoraussetzung. Sie schließen die Verbreitung aus, wenn diese Voraussetzung nicht erfüllt wird.

Adaptive Bitrate

Zum Live-Streaming einer Webcam gehört die Übertragung mit adaptiver Bitrate dazu. Kurz gesagt wird bei dieser Technologie die Bitrate und Auflösung des Videos (die Qualität) in Echtzeit erhöht oder verringert, sodass immer die bestmögliche Qualität gestreamt wird, die die verfügbare Netzwerkverbindung unterstützen kann. Je besser die Netzwerkverbindung, desto besser die Bildqualität des Videos. Adaptives Streaming muss vom Player und Streamingserver unterstützt werden.

livespotting bietet als einziger Webcam Anbieter livestreaming mit unterschiedlichen Bitraten als adaptives Streaming an.
Abb.3 Auswahl der Auflösung auf YouTube Bey4XXJAqS8

Suchmaschinen Vorteil für SEO-Experten!

Durch unterschiedliche Bitraten für Ihre Zuschauer wird Google Ihre Webseite positiver bewerten. Verbesserung der Geschwindigkeit für die einzelnen Besucher mit mobilen Endgeräten ist ein wichtiger Faktor und wird von Google als sehr positiv gesehen und entsprechend wird Ihre Seite besser gerankt. Fachleute sprechen von “Pagespeed Optimierung”. Das Thema Ladegeschwindigkeit wird bei Google ausführlich behandelt.

Dem Live-Streaming von Webcams mit adaptiver Bitrate haben wir einen eigenen Artikel in unserm livespotting Blog gewidmet: >> Hier klicken

Einbindung der Webcam in die Webseite

Es sind verschiedene Arten der Einbindung von Webcams in Webseiten möglich. Nicht alle Wege sind technisch in Ordnung oder fair. So mancher Webcam Dienstleister nutzen die Unwissenheit der Kunden zu seinen Gunsten aus.

Exkurs — Webcam Oberfläche mit Motion JPEG

Ein kleiner Ausflug, denn dieser Punkt gehört nicht 100% zum Player Thema. Wir möchten es jedoch erwähnen, um an dieser Stelle wichtige Aufklärung zu betreiben!

Die Benutzeroberfläche (GUI) der Webcam kann verlockend einfach direkt verlinkt oder im HTML eingebunden werden. Der Zuschauer bekommt meistens MJPG zu sehen. Im Ganzen kann diese Art der Einbindung als sehr schlechte Idee bezeichnet werden. Zumal diese Methode optisch nicht repräsentativ aussieht, ist die Benutzeroberfläche einer Webcam nicht dafür gedacht, öffentlich im Netz verfügbar zu sein.
Aus der Perspektive der Netzwerksicherheit betrachtet, sollte es als kritisch angesehen werden, die IP einer Webcam öffentlich zur Verfügung zu stellen. Sicherheitsprobleme durch fehlende Firmware Updates älterer Webcams oder nicht aktuell gehaltene Firmwares der Netzwerkkameras können ein Einfallstor für Angriffe in Ihr Netzwerk sein. Administratoren, Sicherheitsexperten und Datenschützer stehen die Haare zu Berge.
Webseiten wie https://www.insecam.org/ nutzen dieses vollautomatisch maschinell aus. Es sind Zehntausende Webcams, oft mit Voreinstellung der Standardwerte für Nutzer und Passwort, gelistet. Schauen Sie doch einmal, ob Ihre Webcam mit dabei ist!

Ein weiteres Problem wird durch zu hohe Zugriffszahlen auf der Webcam erzeugt. Wenn viele Zuschauer oder Webseiten gleichzeitig unkontrolliert direkt auf die Webcam eingeloggt sind, ist das Gerät und die Internetleitung unter großer Belastung. Die überlastete Leitung in Kombination mit dem belasteten Videochip verursachen Störungen. Als Resultat kann kein Webcambild mehr auf Ihrer Webseite angezeigt werden. Dies passiert deutlich schneller als gedacht, weil die verwendete Übertragung als Einzelbild (MJPEG) den Upload der Internetverbindung schon bei einem einzigen Nutzer bereits sehr stark belasten kann.

Abb. 4 Die Webseite Insecam zeigt ungeschützte Webcams mit Zugang zum Login. 

iFrame

Klassische, bequeme und schnelle Einbindung auf der eigenen Webseite über ein kleinen HTML Code. Breite und Höhe können mitgegeben werden. Die Aktivierung ist leicht erledigt und wird von jedem Content Mangement System (CMS) unterstützt. Google zählt iFrames nicht unbedingt mit zu Ihrer Seite, da üblicherweise für eine Seite auch nur eine URL zur Verfügung steht. Zuschauer bemerken den Unterschied nicht und sehen die Webcam im iFrame als Inhalt ihrer Webseite. Neuerdings (Stand Mai 2020) werden Inlineframes gelegentlich vom Browser unterdrückt, da sie für das Einschleusen von Schadcodes mittels Cross-Site-Scripting genutzt werden können.

Achtung externer Link? Wie Sie Nutzer einladen Ihre Webseite zu umgehen!

Einige Anbieter verlinken direkt von Ihre Seite auf die eigene Webseite in eine Subdomain: IhrName.Anbieter.com. Stellen Sie sich selbst die Frage:Warum sollten Sie für etwas bezahlen, um dann den Player nicht auf Ihrer eigenen Webseite darzustellen? Es ist sogar noch deutlich schlimmer! Ihr Kunde wird vollständig von Ihrer Webseite weg gelenkt mit der großen Gefahr nicht wiederzukommen. Setzt ein Nutzer sich ein Lesezeichen auf die Adresse, kommt er womöglich nie wieder zu Ihrer Webseite, sondern wird in Zukunft immer direkt auf diese externe Subdomain gehen. Im weiteren können Webseiten direkt auf diese Subdomain verlinken und Ihre Webseite ganz einfach ohne technisches Wissen umgehen.

Einbindung der Webcam über Script Bibliothek und DNS-Routing

Damit Sie den maximalen Effekt für Ihre Webseite erzielen, kann Ihr Videoplayer direkt in die Webseite integriert werden. Es ist ein wenig programmierwissen notwendig. Der Aufwand macht sich jedoch langfristig bezahlt. Sie können so das Maximum aus Ihrer Webcam heraus holen.

  • Suchmaschinen zählen den Inhalt 100% zu Ihrer Webseite
  • Nutzer werden nicht von Ihrer Seite zu anderen Anbietern gelenkt
  • Dritt-Seiten verlinken direkt auf Ihre Website
  • Als besonders Suchmaschinenfreundlich und effektiv hat sich ein DNS-Routing bewährt. Suchmaschinen wird gezeigt, das Sie der Webcam Dienstleister sind. Mehr geht nicht! Vergleichbare Systeme werden von Webseiten-Baukästen Anbietern verwendet um Domains artgerecht umzuleiten.

Videoplayer für Partner?

Haben Sie Partnerwebseiten, Sponsoren oder eigene Projekte und möchten die Webcam hier verwenden? Wird der Player gebrandet, dann freut sich der Sponsor! Es bietet sich an, verschiedene Player mit individuellen Logos zu verwenden. Bei einigen Anbietern werden extra Kosten für weitere Player abgerufen oder es müssen weitere Kundenkonten angelegt werden.

YouTube Video: Suchmaschinenoptimierung Ihrer Webcam durch Streaming mit adaptiver Bitrate

Open Source

Als „Open Source“ wird Software bezeichnet, deren Quelltext öffentlich und von Dritten eingesehen, geändert und genutzt werden kann. Open-Source-Software kann meistens kostenlos genutzt werden. Komplett unabhängig können Sie auch bei dem Wechsel Ihres Dienstleisters den Player weiter verwenden. Durch die Einsicht in den Quellcode können DSGVO relevante Punkte jederzeit von dritten und externen Stellen überprüft werden.

Open Source Software bietet eine Reihe von Vorteilen:

  • Freie Anpassungsfähigkeit
  • Keine Abhängigkeit von einer Herstellerfirma
  • Nutzung ist an keine oder nur wenige Bedingungen geknüpft
  • Einblick in den Quelltext
  • Prüfbarkeit eines Programmes auf bewusst eingebrachte, Nutzer-ungewollte Mechanismen wie Backdoors, die für politische oder wirtschaftliche Spionagezwecke verwendet werden können (Tracking)
Demo: DSGVO-konformer Videoplayer für Live-Streaming von Webcams im Einsatz

Der livespotting Videoplayer für Live-Streaming von Webcams

Unsere Kunden erhalten ein modernen HTML Videoplayer ohne Flash Technologie. Der HTML5 Player unterstützt das Live-Streaming von Webcams mit adaptiver Bitrate. Unser Player kann mit einem Logo und individuellem Link auf dem Logo ausgestattet werden. Livespotting bietet die klassische Einbindung per iFrame oder den maximalen SEO-Vorteil mit echter Scriptbibliothek an. Ein DNS Routing lässt uns komplett in den Hintergrund verschwinden. Für Suchmaschinen erscheinen Sie als Ihr eigener Streamingdienstleister. Der Quellcode unseres Open-Source Video-Player ist komplett einsehbar. Zuschauer werden nicht getrackt und es werden keine Nutzerdaten gespeichert oder erfasst, die für ein maschinelles Tracking nötig sind. Damit ist unser Player 100% Datenschutzkonform nach DSGVO.

Weiterlesen Teil 3

Lesen Sie weiter drittten Teil unserer Artikelserie: „Erste Schritte und Tipps für Einsteiger: Den richten Webcam Dienstleister finden und worauf Sie achten sollten*“. Diesmal mit Fokus auf dem Live-Streaming für unterschiedliche Kanäle. >>Hier klicken für Teil 3**

Weiterlesen Teil 1

Sollten Sie Teil 1 unseres ultimativen Guide, um den richtigen Dienstleister für Ihre Webcam zu finden noch nicht gelesen haben: >>Hier klicken


Informationen

Haben Sie Fragen zum Videoplayer für Ihre Webcam, steht Ihnen unser Vertriebsteam persönlich unter der Telefonnummer

📱 (+49) 0431 5568 3420 | 📲 Rückruf | ✉️ support@livespotting.com

Folgen Sie uns:

● Hashtag #madeforlive
● Facebook https://facebook.livespotting.com
● YouTube https://youtube.livespotting.com
● Twitch https://twitch.livespotting.com
● Twitter https://twitter.livespotting.com
● Mastodon https://mastodon.livespotting.com
● Instagram https://instagram.livespotting.com
● Pinterest https://pinterest.livespotting.com
● Linkedin https://linkedin.livespotting.com

Kommentare anzeigen