Start der Blogserie: Anleitung zur Auswahl des richtigen Anbieters für den Betrieb von Webcams für professionelle Anwendungen. Wie finde ich den richtigen Webcam Dienstleister?

Abb. 1: Den richtigen Webcam Anbieter finden Tipps und Tricks für Einsteiger und Profis

Unser Serien-Guide liefert Einsteigern sowie Profis wertvolle Tipps und Tricks! Die Artikelserie wird Ihnen bei der Auswahl eines Webcam Service Providers helfen, damit dieser ein Partner für Ihren Geschäftserfolg wird. Um Ihre professionelle Webcam auch langfristig als wertvolles Marketinginstrument zu nutzen und Ihr Geld sinnvoll zu investieren sind mehr Faktoren zu berücksichtigen als Sie denken!

Einleitung und Vorwort

Sie, oder Ihre Firma, haben sich dazu entschieden eine Webcam anzuschaffen und jetzt sind Sie damit beauftragt worden alles zu organisieren, um die richtigen Entscheidungen zu treffen. Momentan haben Sie jedoch noch keinen blassen Schimmer, wie und wo Sie jetzt starten sollen, damit das Projekt ein voller Erfolg wird. Klar — Wie jeder Internetsurfer haben Sie schon mal eine Webcam im Internet gesehen. An Ihrem Urlaubsort war eine Webcam, beim Reiseveranstalter oder Hotel, am Strand konnten die Surfer beobachtet werden, der Campingplatz hatte eine oder auf der Webseite der letzten Städtereise in Ihre Lieblingsstadt waren ein paar Webcams auf dem Stadtportal. Beim täglichen Besuch in Ihrer Wetterapp oder auf der Webseite Ihres Skigebiets und klicken Sie gerne regelmäßig die Webcams an, um sich ein Bild von der Situation vor Ort zu machen.
Wie die Webcam auf die Webseite kommt und was dafür alles erledigt werden muss, hinterlässt nur Fragezeichen über Ihrem Kopf? Eins ist Ihnen schon klar: die Webcam im Laptop für Skype oder Facetime wird es wohl nicht sein…. Wie gehen Sie das Thema an?

Kein Problem! Unsere Artikelserie rund um das Thema Webcam Dienstleister liefert wertvolle Tipps für jeden, der sich mit dem Thema Webcam beruflich aus Marketinggründen oder privat als Hobby beschäftigt. Es werden alle wichtigen Themen beleuchtet, um genau den Webcam Service Provider zu finden der zu Ihnen und Ihren Anforderungen passt!

Alle Anfang ist schwer, so ist es auch bei der Wahl des richtigen Webcam Dienstleisters. Fangen wir nun mit Teil 1 unserer Blogserie: „Erste Schritte und Tipps für Einsteiger: Der Webcam Dienstleister und worauf Sie achten sollten“ an.

Übrigens: Webcam Service Provider, Webcam Anbieter, Videohoster, Webcam Provider, Video Provider die Bezeichnungen sind vielfältig. Wir sprechen in unserer Blogserie meistens von Webcam Service Provider oder Webcam Dienstleister.

Teil 1 | Erste Schritte und Tipps für Einsteiger: Der Webcam Dienstleister und worauf Sie achten sollten: Live oder nicht Live?

Abb 2: Teil 1 Den richtigen Webcam Service Provider finden: Live oder nicht Live?

„Live oder nicht live“ das ist hier die Frage!

Die ersten Fragen bei der Wahl des richtigen Webcam Service Providers, die Sie sich stellen sollten, sind: „Will ich echtes Live-Video oder bin ich mit aufgezeichneten Video on Demand (VOD) zufrieden?“ — „Kann mein Anbieter wirklich Live-Video oder kann er es nicht?” Es gibt Anbieter die kein Interesse an Live-Video haben, weil Sie technisch nicht dafür aufgestellt sind, oder bestehende Geschäftsmodelle es nicht zulassen echte Live-Streams zu liefern. Bei der großen Anzahl der Dienstleister am Markt ist für jeden Geschmack und jeden Anwendungsfall etwas dabei.

Standbild - Kein Live

Die älteste bekannte Technologie zur Übertragung von Webcams ist das Standbild. Standbild Technologie ist seit 1991 im Einsatz (Infomationen zur ersten Webcam der Welt auf Wikipedia). Im Prinzip wird in regelmäßigen Intervallen ein Standbild in Form eines JPG oder PNG übertragen und angezeigt. Diese Momentaufnahme, „Snapshot“ genannt, wird in der Regel beim Neuladen der Seite oder durch ein kleines Script aktualisiert. Das Intervall der Aktualisierung liegt zwischen 1 Sekunde und 1 Tag. Es muss kein Videoplayer verwendet werden, da jeder Browser Bilder anzeigen kann.

Standbild (Snapshots) sind heutzutage bei den meisten Anbietern eine Art Abfallprodukt. Es wird 1 Bild aus einem Video generiert und in regelmäßigen Intervallen aktualisiert ( bei livespotting ist der Intervall 60 Sekunden). Standbilder eignen sich gut zum Verlinken auf den Unterseiten einer Webseite oder bei Partnern. Die klassische Standbild-Webcam taucht heutzutage nur noch im Hobby Bereich oder an Standorten auf, wo es keine ausreichende Internetverbindung gibt.

Standbild bzw. Snapshots sind heutzutage bei den meisten Anbietern eine Art Abfallprodukt. Es wird 1 Bild aus einem Video generiert und in regelmäßigen Intervallen, bei livespotting ist der Intervall Standard 60 Sekunden, aktualisiert. Snapshots eignen sich gut zum verlinken auf den Unterseiten einer Webseite oder bei Partnern. Standbild taucht heutzutage nur noch im Hobby Bereich oder an Standorten auf wo es keine ausreichende Internetverbindung gibt.

Sich selbst aktualisierender Snapshot aus Hamburg vom Michel aus 100m mit livespotting.com
Abb. 3 Aus einem Live-Stream generierter Snapshot im 60 Sek intervall aktualisiert

Panorama - Kein Live

Panoramawebcams haben eine Sonderstellung. Panoramen werden seit Urzeiten erstellt. Aus vielen kleinen Einzelbildern wird über ein technisches Verfahren Stitching genannt, eine großes Bild zusammengefügt. Es sind eine Vielzahl an Programmen im Internet erhältlich, die Bilder vollautomatisch stitchen können wie Hugin oder OpenCV. Die Panoramaaufnahmen werden meistens in sehr hochauflösenden statischen Bildern zur Verfügung gestellt. Es handelt sich dabei nicht um Live-Streaming. Die Kameras zur Erstellung von Panoramen sind oft nicht videofähig, da dafür digitale Spiegelreflexkameras (DSLR) Kameras umgebaut werden. Die Videochips in DSLR Geräten sind technisch nicht für dauerhaftes Video geeignet. Es gibt einige Anbieter, die aus diesem Grund angefangen haben eigene Kameras zu produzieren, um die Nachteile von DSLR-Kameras zu umgehen.

Panoramen sind faszinierend und werden oft verwendet, wenn wenig Internet Upload zur Verfügung steht, Strom über Solarzellen produziert oder keine Bewegung im Bild ist. Die statische Darstellungsform wird oft durch interaktive Elemente im Player mit Hotspots auf markanten Geländeformationen wie Bergen oder Wetterbericht ergänzt. In Videoarchiven kann der Zuschauer in Bibliotheken teilweise über Jahre zurück stöbern und sich die Panoramen der Vergangenheit anschauen. Es hat sich bei Usability Test herausgestellt, dass Zuschauer derlei Funktionen einmal Nutzen und dann nur noch selten. Auf mobilen Geräten mit kleinen Displays kann ein weiterer Nachteil sein, dass Elemente im Player schwer genutzt werden können und die User schnell entnervt aufgeben.

Livespotting kann hochauflösende Panoramen automatisch erzeugen. Sollten Sie Panorama Funktionen für Ihre Webseite benötigen, sprechen Sie uns an.

Abb. 4. Panorama im RAW Format 4670×1644px

Re-Live - Kein Live

Re-live hat eine Zeitversetzung von mehreren Stunden, findet aber noch am selben Tag statt. Bei dieser Form der Webcamübertragung werden von den Anbietern in regelmäßigen Intervallen Videos aufgenommen und in einem Player abgespielt. Das Intervall schwankt dabei zwischen 5 und N Minuten. Technisch unkompliziert, wird diese Technologie oft als ReLive, ReplayLive oder Recorded Live bezeichnet. Sie wird gerne für Firmen, die noch im alten linearen Fernsehen aktiv sind verwendet, um zuverlässig Programme zu füllen. Technisch handelt sich um Video On Demand (VOD). Viele Zuschauer und Besitzer von Re-Live Systemen bemerken oft nicht, dass es sich nicht um echte Live-Streams handelt, weil das technologische Verständnis fehlt. Die Videos können auch ohne Player angezeigt werden, da aktuelle Browser viele Videoformate von Haus aus abspielen können. Re-Live ist oft im Einsatz, wo aufgrund fehlender Internetverbindung oder von Geschäftsmodellen kein konstanter Live-Stream ausgespielt werden kann oder darf.

Livespotting hat die Hybrid-Streaming Technologie entwickelt. Passive Re-Live Videos können mit dieser Technologie zu einem Replay Live-Stream umgewandelt und in sozialen Netzwerken aktiv für Multi-Streaming verwendet werden.

YouTube Video: Warum Live-Streaming wichtig ist

Live-Streaming - LIVE

Live-Streaming ist die Königsklasse der Datenübertragung. Jeder Ausfall wird vom Zuschauer bemerkt, es gibt genau 2 Zustände. Funktioniert oder funktioniert nicht! Beim Live-Streaming von Webcams werden kontinuierlich Videos als permanenter Datenstrom über eine oft komplexe Serverinfrastruktur in Echtzeit übertragen und in einem Videoplayer beim Zuschauer abgespielt. Die Latenz beträgt wenigen Millisekunden bei Videokonferenzen mit latenzlosen Technologien wie WebRTC oder SRT. Für größeres Publikum bei Fußballspielen oder Konzerten werden Live-Streaming Anwendungen mit Latenz von ca. einer halben Minute übertragen. Man spricht normalerweise von „Liveübertragung“ wenn das Video nicht älter als 30 Sekunden von dem Aufnahmezeitpunkt bis zum Abspielen beim Zuschauer benötigt.

Ausführliche Einblicke und technische Details zu den verwendeten Webcams für alle Einsatzzwecke vom Standbild bis zur Live-Streaming Webcam werden in einem späteren Artikel ausführlich beschrieben.

Livespotting hat sich auf echtes Live-Streaming von Webcams spezialisiert. Unter dem Hashtag #madeforlive findet sich eine Vielzahl von Beispielen im Internet.

Mehr Infos was Live-Streaming ist und wie es funktioniert finden Sie auf unserer Webseite in unserem Artikel: https://blog.livespotting.com/was-streaming-ist-und-wie-es-funktioniert/

Weiterlesen Teil 2

Lesen Sie weiter im Teil 2 unserer Artikelserie: „Erste Schritte und Tipps für Einsteiger: Den richten Webcam Dienstleister finden und worauf Sie achten sollten“. Diesmal mit Fokus auf dem Videoplayer, der Schnittstelle zwischen Zuschauer und Webcam zur Darstellung der Webcam auf einer Webseite ein.
>> Hier klicken für Teil 2


Informationen

ℹ️ Haben Sie Fragen zum Thema Webcam Service Provider, steht Ihnen unser Vertriebsteam persönlich unter der Telefonnummer 📞 (+49) 0431 55 68 22 0 zur Verfügung. Sie können über unsere Webseite einen Rückruf vereinbaren. https://livespotting.com/contact.html oder uns eine Mail schreiben ✉️support@livespotting.com.

Produktinformationen und eine Liste von Live-Streams und Referenzkunden finden Sie auf unserer Webseite im Showroom: livespotting.com und in unseren Social Media Kanälen.

Folgen Sie uns:

● Hashtag #madeforlive
● Facebook https://facebook.livespotting.com
● YouTube https://youtube.livespotting.com
● Twitch https://twitch.livespotting.com
● Twitter https://twitter.livespotting.com
● Mastodon https://mastodon.livespotting.com
● Instagram https://instagram.livespotting.com
● Pinterest https://pinterest.livespotting.com
● Linkedin https://linkedin.livespotting.com

Kommentare anzeigen