Beginnen Sie noch heute mit Ihrer Webcam live zu streamen!

Interessiert an einer Webcam? Ein Live-Stream für die professionelle Firmenwebseite? Eine Veranstaltung im Live-Streams als Teil der Videomarketingstrategie? Social Media Kampagnen mit Live-Streaming unterstützen? Nutzer gezielt auf die geliebte Hobby-Webseite locken, um endlich Beachtung zu finden? Es ist einfach und unkompliziert. Jeder kann es tun und es gibt keine großen Hindernisse. Die Einschränkungen für öffentliche Webcams sind nicht groß. Für manche Motive gibt es eine Altersbeschränkung von 18+ (Stichwort: XXX) aber diese Motive klammern wir in diesem Artikel aus. Es soll speziell um Webcams für alle Altersklassen ohne FSK gehen. Grundsätzlich kann jeder mit der Videoproduktion anfangen. Webcams sind von überall aus steuerbare, wetterfeste Netzwerkkameras und können 24/7 dauerhaft Live-Videos produzieren. Die Live-Streams helfen, Sie als Person oder Firma in den Vordergrund zu stellen und die Art von Shows in Streams durchzuführen, die Sie möchten!

Focus Titel Thema. Beginnen Sie noch heute mit Ihrer Webcam live zu streamen.

Was ist für den Einstieg erforderlich?

Muss 18 Jahre oder älter sein.

Nein, die Hauptanforderung ist nicht, dass Videoproduzenten achtzehn Jahre oder älter sein müssen. In den Interessenbereichen Tiere der Heimat, Meteorologie, Maker (Raspberry Pi, DIY) werden einige Projekte von Schülern und Enthusiasten betrieben.

Identitätsnachweis erforderlich

Bei der Registrierung müssen private Video-Produzenten einen gültigen, von der Regierung ausgestellten Lichtbildausweis vorlegen. Bei B2B wird der Handelsregistereintrag oder die Steuernummer benötigt. Ihre eingegebene ID und persönlichen Daten werden immer vertraulich und sicher behandelt. Für Minderjährige wird die Unterschrift eines Erziehungsberechtigten erforderlich.

Anforderungen an die Ausrüstung

Videoproduzenten brauchen eine Webcam, einen Ort, an dem die Netzwerkkamera installiert werden kann und an diesem Ort einen schnellen Internetanschluss mit mindestens 6 Mbit/s Upload (Glasfaser, VDSL, SDSL, Mobilfunk G4/G5 mit Flatrate). Eine wetterfeste Netzwerkkamera wird dringend empfohlen. Produzenten mit einer qualitativ hochwertigeren Webcam in Full-HD 1080p werden mehr Aufmerksamkeit erreichen. Es gibt auch Ausrüstung wie Wetterstationen, Webcams die sich in alle Richtungen bewegen lassen (Schwenk-Neige Kamera oder PTZ Kamera), wetterfeste Virtual Reality Webcams oder Unterwasser Webcams. USB-Webcams, Laptop Webcams oder Smartphone Webcams sind ungeeignet oder nicht wirklich gut geeignet.

Abb. 1 Binary World

Den Live-Stream starten!

Schritt 1: Erforderliche Ausrüstung

Wenn Sie nicht bereits über alles für den Start Ihres Live-Streams mit livespotting verfügen, benötigen Sie: Eine installierte und über das Internet erreichbare Webcam mit Hochgeschwindigkeitsinternet!

Schritt 2: Wählen Sie Ihr Motiv aus.

Bevor Sie sich für einen Live-Stream anmelden, müssen Sie ein Motiv wählen. Das ist es, was Ihre Zuschauer sehen werden. Es ist das "Aushängeschild". Es wird empfohlen, sich etwas Zeit zu nehmen, um das perfekte Motiv auszuwählen. Es ist möglich, dies später zu ändern, aber der Umbau kann aufwendig werden. Darum sollte der Installationsort mit Sorgfalt ausgewählt werden.

Schritt 3: Wählen Sie einen Name für den Stream aus.

Der erste Schritt ist die Anmeldung bei einem Videohoster, einem Webcam Service Provider oder bei einem Live-Streaming Portal. Es gibt viele unterschiedliche Seiten zur Auswahl und jede Website hat unterschiedliche Funktionen. Es gibt keine "Beste Live-Streaming-Seite", da sie alle auf ihre Weise einzigartig sind.

Schritt 4: Anmeldung durchführen

Der nächste Schritt ist die Anmeldung. Alle Anbieter verlangen, dass ihre Live-Streams vor der Durchführung verifiziert werden. Damit soll sichergestellt werden, dass alle Streams einwandfrei funktionieren und nur Inhalte der Regeln entsprechend gestreamt werden.

Schritt 5: Füllen Sie Ihr Profil aus

Jetzt, da Sie alles vorbereitet und Sie beim Anbieter registriert sind, ist es an der Zeit, das Profil auszufüllen. Ein vollständiges Profil ist sehr wichtig, da es potenziellen Kunden hilft, Sie zu finden. Laden Sie Ihr Logo für den Player hoch und verwenden Sie den Text, welcher für Partner im Umfeld Ihres Live-Streams angezeigt werden soll.

Schritt 6: Starten der Live-Übertragung

Jetzt, da Sie angemeldet, verifiziert und das Profil vollständig ist, ist es an der Zeit, den Live-Stream auf der Webseite zu aktivieren und mit dem Senden zu beginnen! Die meisten Websites bieten Bonus-Exposure für brandneue Streams, also stellen Sie sicher, dass Sie diese nutzen! Wir werden später in diesem Leitfaden näher darauf eingehen, wie dies funktioniert.

Alle Inhalte sind willkommen!

Abb 2. Der beste Blick mit einem Live-Stream von livespotting.com

Der schöne Blick / Tourismus-Webcams

Es gibt viele Möglichkeiten für Inhalte touristischer Live-Streams mit Sehenswürdigkeiten — ob statische oder mit Schwenk-Neige Webcam präsentiert. Beginnen Sie mit dem Live-Streaming, der Produktion von Clips auf YouTube oder Facebook. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Standorte, die von touristischen Destinationen für Gäste erstellt werden.

Zielgruppen-Inhalte / Spotter und Fangruppen

Viel Potenzial liegt in der Produktion von Inhalten für Fans und Hobbyisten. Für Wetterfans, Flug bzw. Planespotter, Hafen-Schiffsfreunde oder dem Bahnübergang mit dem seltenen Zug — egal ob statische oder mit Schwenk-Neige Webcam. Beginnen Sie mit dem Live-Streaming auf YouTube und rufen zu Spenden auf oder bringen Sie leben in eine Facebook Gruppe und unterhalten sich in Echtzeit über die Inhalte. Nachfolgend finden Sie eine Liste von Livestreams, die Schiffsspotter Herzen höher schlagen lassen.

Tierfreunde / Zoos und Tierparks

Tiere bieten täglich viel Abwechslung, haben Persönlichkeit und sind sehr fotogen! Es gibt genauso viele Möglichkeiten für Tier-Webcams wie es Tiere gibt! Der Aufwand ist oft geringer als gedacht. Beginnen Sie mit dem Live-Streaming für Ihre Webseite, der Produktion von Clips auf YouTube oder Facebook und rufen Sie im Umfel des Webcam-Video-Player zu spenden auf. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Standorte, die von Zoos und Tierparks für Gäste und Tiefreunde aus der ganzen Welt erstellt werden.

Veranstaltungen / Event-Webcams

Veranstaltungen sind das Zugpferde Nummer #1 unter den Live-Streams. Bieten Sie daheim Gebliebenen die Möglichkeit, an der Veranstaltung teilzunehmen, ohne vor Ort zu sein. Über Social Media Streaming finden Sie direkten Kontakt zu den Besuchern und schaffen eine Verbindung, um Sie beim nächsten Mal vor Ort zu haben. Durch die Einmaligkeit des Events werden Eventstreams gerne geteilt und so noch kostenlose Werbung für Kurzentschlossene erstellt. Nachfolgend finden Sie ein paar Beispiele für die Übertragung von Events auf Facebook.

YouTube Video: Fallstudie Hafengeburstag 2019 mit 3 Webcams auf hamburg.de
YouTube Video: Kieler Woche 2019

Produktpräsentation / Internals

Nicht jeder Stream muss öffentlich sein! Bieten Sie Ihren Kunden die Möglichkeit, Ihre Produkte im Live-Stream zu erleben. Im Live-Gespräch über eine klassische Telefonleitung, Skype, Facetime oder Chatclient können Sie Funktionen präsentieren und fragen direkt beantworten. Der ganz besondere Service mit echtem Mehrwert und einem direkten persönlichen Rückkanal.

Webcam Shows / Let us entertain you!

Bieten Sie in regelmäßigen Abständen Shows an. Die ideale Ergänzung für Ihre Veranstaltung auf der nächsten Messe oder der nächsten Modeshow in Ihrem Geschäft. Vom sonntäglichen Gottesdienst, der Heirat im Standesamt oder der wöchentlichen Präsentation der neusten Trends sind die Möglichkeiten schier unbegrenzt, um Videoinhalte zu produzieren. Live-streaming von Sportveranstaltungen kann untermedial versorgten Sportarten eine kostenneutrale Plattform für Video bieten.

360°/ Virtual Reality

Mit 360° Video bieten Sie etwas völlig Neues und Unvergessliches. Der Einsatz von immersivem Video bietet ganz neue Möglichkeiten für Video-Produzenten und ganz neue Perspektiven für Zuschauer. Über ein Virtual Reality-Headset kann der Zuschauer vollständig in Ihre Umgebung eintauchen. Aber auch ohne Virtual Reality Brille mit Head-Mounted Displays, welches den Nutzern Einblick in die virtuelle Realität verschaffen soll, kann jeder Zuschauer sein Smartphone hin und her drehen oder mit der klassischen Maus am Desktop Rechner drehen und wenden, um in neue Live-Streaming Welten einzutauchen. 360° Video kann auch auf YouTube und Facebook Live verwendet werden, um den “Oh Yeah Effekt“ bei den überraschten Fans zu erzeugen. Nachfolgend finden Sie ein paar Beispiele für die Nutzung von Virtual Reality Webcams.

Öffentliche und private Live-Streams

Es gibt zwei Haupttypen von Live-Streams: öffentliche Streams und private Streams.

Öffentliche Live-Streams / Public

Die öffentlichen Live-Streams, können auf vielfältige Weise angezeigt werden. Die häufigste ist die Einbindung des Video-Player auf der eigenen Webseite durch die Verwendung mit einem iFrame. Die Zuschauer kommen sehr oft, meistens täglich oder sogar mehrfach täglich immer wieder um den Stream zu sehen. Die Live-Streams können auch über Social Media Plattformen wie YouTube oder Facebook angezeigt werden wo Sie gerne geteilt und verbreitet werden. Live-Streams sind sehr beliebt. Live-Streams können auch in Smartphone Apps oder für Tablets eingebunden werden.

Abb 3. Private Livestreams

Private Live-Streams / Non-Public

Die privaten Live-Streams, sind entweder durch ein Passwort und VPN geschützt oder nicht öffentlich erreichbar. Die oft nur temporär gültigen Links müssen verschickt werden oder Sicherheitsschlüssel mit TOKEN verteilt werden. Für Apps gibt es die Möglichkeit der In-App Käufe, um Live-Streams frei zu schalten. Für geschlossene Facebook Gruppen besteht die Möglichkeit, den Live-Stream nur den Mitgliedern zugänglich zu machen. Für Firmen besteht die Möglichkeit, Live-Streams im LAN bzw. Firmennetzwerk für die Mitarbeiter verfügbar zu machen, um dem Standort oder standortübergreifend Live-Video zu zeigen.

Vorschläge bei livespotting einreichen

Sie haben ein Geschäftsmodell was hier nicht aufgeführt wird? Sie haben eine Idee die Sie gerne umsetzen oder prüfen lassen möchten? Melden Sie sich bei uns und wir besprechen die Möglichkeiten. Sie erreichen uns über Telefon Mo-Fr. von 09:00 bis 12:00 und 13:30 bis 17:00 unter (+49) 0431 55 68 22 11 oder am besten über unser Kontaktformular https://livespotting.com/contact.html

Kommentare anzeigen